» Aus im Halbfinale - Bräuer macht den Unterschied
A1-Junioren: Aus im Halbfinale - Bräuer macht den Unterschied
19.10.
2017
Eschenburg's Moral wird nicht mit dem Finaleinzug belohnt

Gerade einmal vier Minuten waren gespielt, als Discher den Eschenburger Matchplan über den Haufen warf. Mit einem langen Ball hebelte Aar die Hintermannschaft aus und Discher schloss gewohnt überlegt ab. Eschenburg bekam zwar zwischenzeitlich den Fuß in die Tür, doch den ausgelassen Chancen von Sicop (11.), Kraus (14.) und Reeh (25.), antwortete Fabian Bräuer mit dem 2:0 (28.). Mit dem Pausenpfiff sorgte Niklas Kraus mit einem direkt verwandelten Freistoß für neue Hoffnung.

Diese wurde in Halbzeit zwei noch stärker, als Justus Born für den Ausgleich sorgte (48.). Doch wie so häufig in dieser Saison belohnte sich Eschenburg nicht. Stattdessen setzte sich Fabian Bräuer gegen die Abwehr durch und brachte Aar wieder in Front - 3:2 (55.). Das Spiel blieb ausgeglichen mit kleineren Chancen auf beiden Seiten. Als Eschenburg alles nach vorne warf, zerstörte Bräuer mit seinem dritten Treffer die Hoffnungen auf einen möglichen erneuten Ausgleich.

Öffnet externen Link in neuem FensterDetails im Spielstenogramm

Von: Sebastian Dietrich