» Ernüchterung statt Euphorie
A1-Junioren: Ernüchterung statt Euphorie
11.11.
2017
Eschenburg verliert das 6 Punkte Spie

Ernüchterung nach 90 Minuten auf dem Sportplatz in Eibelshausen. 1:3 - nach 1:0 Führung - unterliegt Eschenburg dem JFV Wetzlar (Niedergirmes und Naunheim) im sogenannten 6-Punkte-Spiel. Statt den Vorsprung auf die Abstiegsplätze zu vergrößern, steckt die JSG nun wieder mittendrin.

Im Vergleich zum Spiel gegen Lang-Göns waren gleich vier Änderungen nötig und mit Daniel Wagner sowie Dogukan Koc fehlten gleich zwei ganz wichtige Akteure. Dennoch machten die B-Jugendlichen Tom Henß und Nasrulla Ahmadi sowie der C-Jugendliche Hassan Yaqubi ihre Sache gut. 

Ebenso wie die gesamte Eschenburger Mannschaft im ersten Abschnitt, in der Justus Born eine große Möglichkeit im 1-1 gegen den Torhüter vergab (32.). Der zweite Abschnitt begann gut, denn Niklas Kraus erlief sich nicht nur einen Ball sondern brachte diesen auch zur umjubelten Führung im Kasten unter. Nach einem Fehler im Spielaufbau gelang Wetzlar jedoch die 1:1. Und als wäre dies nicht schlimm genug, legte der JFV zwei weitere Treffer nach und Eschenburg muss zu allem Überfluss noch den Ausfall von Niklas Kraus (nach wirklich rüdem Foulspiel) verkraften. 

Öffnet externen Link in neuem FensterSpielstenogramm auf FuPa

Von: Sebastian Dietrich