» Hart umkämpfter Heimsieg der U 16 Juniorinnen
U16-Juniorinnen: Hart umkämpfter Heimsieg der U 16 Juniorinnen
15.09.
2013
Verdienter Erfolg gegen Hermannstein

Die Partie begann ausgeglichen und entwickelte sich zu einer guten kämpferischen Leistung beider Mannschaften.

Man merkte das beide Mannschaften die Partie gewinnen wollten. Jede Mannschaft versuchte schnell den ersten Treffer für ihr Team zu erzielen. Doch die Chancen die sich ergaben, wurden nicht genutzt. Meist scheiterte man an den Torhütern, die beide eine gute Leistung zeigten. Man musste also bis in die zweiten Halbzeit warten bis der erste Treffer fiel. In der 44. Minute schoss Sina Gorbracht mit einem plaziertem Schuss in die linke untere Ecke die JSG Eschenburg in Führung. Nun entwickelte sich eine spannende Partie. Der JSG Eschenburg schwanden langsam die Kräfte und Hermannstein wollte dies nutzen um den Ausgleich zu erzielen. Doch die Abwehr der JSG Eschenburg stand gut und konnte den Ausgleich vermeiden. Jedoch gelang es dem SV Hermannstein in der 70. Minute den Ausgleichstreffer zu erzielen. Postwendend gelang Laura Erner in der 71. Minute mit einem Distanzschuss das 2:1 für die JSG. Der SV Hermannstein lies sich davon nicht beeindrucken. Aber es gelang ihnen trotz ansturms auf das JSG Gehäuse vorerst nicht ein weiteres Tor zu erzielen, da eine sehr stark kämpfende JSG Eschenburg dies verhinderte. Dadurch ergaben sich einige Kontermöglichkeiten. Eine davon nutzte, nach einer Vorlage von Carolin Welsch,  Sina Gorbracht. Die die Führung der JSG in der 79. Minute auf 3:1ausbaute. Mit dem Schlusspfiff verkürzte der SV auf 3:2.

 

Es spielten: Laura Erner, Sina Gorbracht, Carolin Welsch, Michelle Clemens, Johanna Schmidt, Lisanne Hardt und Anna Waldschmidt

Tore: 1:0 Sina Gorbracht, 1:1, 2:1 Laura Erner, 3:1 Sina Gorbracht, 3:2

Von: Franziska Becker