» Schmerzhafte Niederlage gegen Mitkonkurrenten
2. Mannschaft: Schmerzhafte Niederlage gegen Mitkonkurrenten
06.11.
2017
Glückloses Seniorendebüt trotz guter Leistung für A-Jugend-Kapitän Wagner

Auch die SG Eschenburg verpasste es in einem Heimspiel, Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Allerdings gab es am Haigerer Sieg wenig auszusetzen, besaßen die Gäste doch im dreifachen Torschützen Ugur Sertkaya (28., 51., 90. + 1.) und in Keeper Selcuk Künkör zwei besonders wertvolle Spieler.

Eschenburg bekam auf dem Kunstrasenplatz in Eibelshausen die erste Großchance: Kaan Bulut setzte sich auf der rechten Angriffsseite durch und passte den Ball auf den frei stehenden Valentin Bohlender (8.). Haigers Keeper Selcuk Künkör lenkte die Kugel aber über die Latte. „Das hätte das 1:0 sein müssen“, sagte Berichterstatter Simon Lindner. Auf der Gegenseite zeichnete sich Heimtorwart Maximilian Heinz bei einem Schuss von Ali Ulukök aus. In einem ausgeglichenen, aber zerfahrenen Spiel nutzte Ugur Sertkaya dann den ersten Abwehrfehler. Der Haigerer lupfte den Ball über den Torwart zum 1:0 ins Netz. Kurz vor der Pause war Eschenburg dem Ausgleich nahe, doch Dominic Beckers (44.) Schuss wurde geblockt.

In der zweiten Halbzeit legte Yasin Bagceci zweimal für Ugur Sertkaya (51. und 90. + 1.) auf. „Der Torwart war ohne Chance“, sagte Lindner. Eschenburg kam nur noch einmal durch Bastian Reiprich (72.) gefährlich vors Tor. Er drosch den Ball nach einer Flanke Valentin Bohländers aus zwölf Metern aufs Tor, und wieder war Keeper Selcuk Künkör zur Stelle. „Haiger hat sich den Sieg schon verdient“, sagte Lindner, „Die Gäste standen defensiv wirklich gut.“

Öffnet externen Link in neuem FensterSpielstenogramm auf FuPa

Von: Dill-Zeitung