» Remis gegen Merkenbach hilft nicht wirklich
2. Mannschaft: Remis gegen Merkenbach hilft nicht wirklich
20.11.
2017
Chancen über Chancen - aber nur zwei Tore

Am Ende eines Spiels mit vielen Großchancen für beide Mannschaften stand ein leistungsgerechtes 1:1. Dass nicht mehr Tore fielen, lag zum einen daran, dass die Feldspieler viele Schüsse knapp verzogen, und zum anderen bewahrten die Keeper Philipp Evers (Eschenburg) und Marc Philipp Gehrig ihr Team vor dem vielleicht entscheidenden Rückstand. Für die beiden punktgleichen Mannschaften ging es um relativ viel: Zum einen wollten sie den Abstand auf die Abstiegsplätze vergrößern, zum anderen war der direkte Vergleich zu entscheiden – den hat Eschenburg nach der 2:3-Hinspielniederlage nun verloren. SG-Sprecher Sebastian Dietrich sagte: „Das ist bitter für uns, aber letztendlich ist das Unentschieden gerecht.“ Eschenburg ging durch Bastian Reiprich (58.) in Führung, Dustin Seidler (64.) glich kurz darauf aus. Ansonsten waren die Gastgeber durch Patrick Garn (13.), Dominic Becker (27., 35.), Kaan Bulut (73.) und Bastian Reiprich (88.) einem zweiten Torerfolg nahe. Für Merkenbach versuchten sich Ufuk Benzerli (18., 36., 51.) und Pascal Hartung (76., 84.) an Treffer Nummer zwei.

Von: Dill-Zeitung